Januar - Februar 2018

 

 [zurück zur Übersicht 2018]

 

Das Jahr fing ja gut an:


Zunächst Anfang des Jahres Hochwasser . in Regensburg werden die Schutzwände aufgestellt;
aber es ging glimpflich ab. Leider nicht überall in Deutschland

18. 01. 2018: Sturm Friederike zieht über Deutschland. Der stärkste Orkan seit Cyrill
hier

26.01.18 - In den Alpen große Lawinengefahr . manche Orte nicht mehr erreichbar - Hochwassergefahr in Norddeutschland und Frankreich, besonders Paris (Stadtmitte unter Wasser)

01.02.18
Im Großen und Ganzen hatten wir bisher einen sehr milden Winter, kaum Schnee (zumindest bei uns)
kaum Temp unter 0 Grad nachts. Was wird uns noch erwarten?

 

Ich habe sehr viele Freundsschaftsawards bekommen - Danke an alle!!!!
siehe weiter unten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Luna geht es super gut - mehr dazu in Kürze

16.02.18 -
Die letzten beiden Wochen hatten wir Winterwetter. Nachts des öfteren unter 5 Grad. Aber sonst alles im grünen Bereich

Was Luna betrifft, ihr geht es noch immer gut. Sie bekommt jetzt 1-2/Woche medizinischen Honig auf das
 Geschwür aufgetragen. Ich hatte ihr ja Honig mit Bananen verrührt ins Futter gegeben.
Aber der TA meinte, Honig sei nicht antibiotisch, nur der mediz. Honig.
Ich habe mich im Internet schlau gemacht. Da hieß es, dass der im Supermarkt verkaufte Honig pasteurisierte wird,
 um die Keime abzutöten. Daher zwar antibakteriell, aber nicht antibiotisch. Der medizinische Honig wird stattdessen mit Gammastrahlen bestrahlt, die guten Wirkstoffe (H2O2 von den Bienen produziert) bleiben erhalten,
aber die Bakterien werden trotzdem abgetötet. Nun, der ist sauteuer, aber ich schau mal, ob er wirkt.
 Ich möchte Luna nicht noch einmal mit Antibiotika behandeln müssen.