[zurück zur ersten Seite]                                                                                                                                           [zu Seite4]

In Memoriam Ilwyn von Pritoria - genannt Bienchen

14.06.2014 bis 14.11.2015

Eure Trauerbegleitung meine Lieben Freundinnen und Freunde

 

15.11.15 Mail von Gundel

Liebe Gisela, 

es ist sehr traurig, das zu hören, aber wie Du selber schreibst, Bienchen hatte noch einen schönen Sommer. Bei Hacky ging es damals sehr viel schneller. So hattest Du wenigstens noch viel Zeit, Dich von ihr zu verabschieden. Sie ist jetzt in einer anderen Welt und dort geht es ihr wieder sehr gut. Sie ist schmerzfrei und hat alle unsere Lieben dort im Regenbogenland wieder getroffen.

 Wie gut, dass Du Sammy noch bei Dir hast und Du Deinen Kummer nicht alleine ertragen musst. Er wird sein Bienchen ganz sicher auch vermissen. 

Traurige Grüße von

Gundel mit Chinook

 

15.11.15 Mail von Uta mit Fly

Liebe Gisela mit  Sammy,

danke für deine Mail, die uns doch, obwohl wir wussten wie es um Bienchen steht, sehr getroffen hat.
Hier auf Erden hast Du dein geliebtes Bienchen verloren liebe Gisela ,
doch vom Himmel schaut Bienchen nun auch Dich und Sammy herunter und passt auf euch auf.

Denke immer an die die schöne Zeit mit deinen über alles geliebten Bienchen
und dass es Bienchen nun gut geht ohne Schmerzen und sie bei ihrem geliebten Rocco ist.

Für die nächste Zeit wünschen wir Dir viel Kraft und nimm Dir alle Zeit zum Trauern.
Wir wissen wie Du dich fühlst und umarmen Dich herzlich und schicken liebe Knuddler an Sammy aus der Ferne.  

 Liebes Bienchen,

Du hast gekämpft, gelitten und leider den Kampf doch verloren.
Wir wünschen Dir eine gute Reise ins Regenbogenland und schicken Dir alles alles Liebe.

Mach`s gut Süße ..... Du wirst immer einen Platz in unserem Herzen haben.... wir sind froh, dass wir Dich kennenlernen durften und ....DANKE 

traurige Grüße

Uta, Uli und Fly 
wenn dir danach ist melde dich, Gisela

 

 

15.11.15 GB Eintrag von Antje und Hans

Liebe Gisela.

Wir sind sehr traurig. Warum müssen unsere kleinen vierbeinigen Schätze so früh von uns gehen? Sie werden krank und wir können ihnen nicht helfen. Diese Hilflosigkeit ist grausam.

Wir denken an dich und natürlich an Bienchen. Sie wird jetzt keine Schmerzen mehr haben und Benny und Nico werden sich um sie kümmern.

Sei lieb gegrüßt und ganz doll umarmt von
Hans und Antje

 

 

15.11.15 Grußkarte (E-Kartenwelt) von Erika

Liebe Gisela und Sammy, es tut mir so leid das Bienchen gegangen ist.
Ich wünsche dir liebe Gisela viel Kraft, ich hoffe nur das Sammy das Bienchen nicht so sehr vermisst. Eine Umarmung von mir an Dich liebe Gisela.

Traurige Grüße von Erika und meinen Vierbeinigen Kinder.

 

15.11.15 Mail von Heidi

Liebe Gisela, 

nun bin ich aber sehr erschrocken ... so schnell ging es nun für dein geliebtes Bienchen über die Regenbogenbrücke.
Aber keine Schmerzen, da ist ihr das erspart geblieben.
Mir tut das ganz doll leid und so recht wollen mir keine Worte einfallen.
Trösten kann man auch sehr schlecht ... du weinst und das kann ich sehr gut nachvollziehen.

In deinem Herzen wird Bienchen einen Platz für immer behalten und ganz oft wird sie in deinen Gedanken sein. 
Hänge dir etwas an
... es hilft dir nicht, aber die Geschichten gehen mir immer wieder ans Herz und ich finde, da ist wirklich etwas dran.

Wir haben die Tränen gewählt, aber es sind so viele wundervolle Stunden mit unseren Tieren, so treue Lebewesen, die gar nicht viel von uns erwarten und uns doch so viel zurück geben.

Die Tränengeschichte ist zwar über ein Kätzchen, aber ich finde sie passt einfach auf all unsere tierischen Freunde.

Drück dich ganz feste ... liebe, traurige Grüße Heidi

Hier geht es zu einer schönen Geschichte, die mir Heidi geschickt hat - wir haben die Tränen gewählt

 

15.11.15 GB Eintrag von Krümel

Liebe Gisela,
es ist immer schwer wenn man sich verabschieden muss.
Aber seid dankbar für die Zeit, die ihr mit Bienchen hattet.
Wir wünschen Euch ganz viel Kraft, um diesen furchtbaren Schmerz zu verarbeiten.
Bienchen hatte ein ganz tolles Hundeleben.
Wir fühlen mit Euch.

Seit lieb gegrüßt von
Prager Rattler Krümel mit den Zweibeinern Karsten & Kristin

 

15.11.15 GB Eintrag von Helga mit Dundee, Tina war erst vor kurzem gestorben

Liebe Gisela,
fühl dich gedrückt, sie ist gegangen, aber in deinem Herzen bleibt sie für immer.

Liebe Helga, am 11.Nov feierte Deine Dundee ihren 11. Burzeltag, leider ohne uns, wir hatten nicht daran gedacht. Und am 29. September hat uns Deine Tina, fast 17jährig  für immer verlassen. So verstehst Du meinen Schmerz ganz besonders.

 

15.11.15 GB Eintrag von Helga mit Piccolo

Liebe Gisela,

sehr oft habe ich die Seite Deiner News verfolgt, nach dem Du bekannt gegeben hast, dass es Bienchen gesundheitlich nicht sehr gut geht.
Ja, was die Ärzte nicht alles finden bei einem Gesundheits-Check.
Du hast mir noch eine Mail geschrieben, da aber etwas unvorhergesehenes dazwischen kam, konnte ich Dir leider nicht sofort antworten..

Das tut mir alles sehr, sehr Weh, zumal Du auch gesundheitlich angeschlagen bist mit Deiner Hüfte.
Und ich schaute am 14.11. 2015 noch mal in Deine HP bevor ich Deine Mail beantwortet habe.

Und dann Deine Nachricht, dass Bienchen ins Regenland umgezogen, dass ist trifft mich auch sehr hart..
Liebe Gisela, ich wünsche Dir ganz viel Kraft, diesen Verlust Deines geliebten Hundes zu verarbeiten.
Sicher, Du warst schon lange darauf vorbereitet.. aber jetzt ist sie plötzlich nicht mehr bei Dir.
Dein Bienchen lebt in Deinem Herzen weiter... ewig und unvergessen für immer !!!

Traurige Grüße
Helga mit Piccolo

 

16.11.15 Mail von Bärbel am zweiten Todestag von ihrem Gilmor

Liebe Gisela, 

ich drücke Dich aus der Ferne und kann mit Dir fühlen, wie es in Dir aussieht.
Es gibt so viele Dinge, die ich mit Gilmor fast genau vor 2 Jahren erlebt habe.

Dein Bienchen und mein Gilmor haben fast das gleiche Schicksal durchlebt.
Bienchen ist am 14.11. eingeschlafen, Gilmor hat heute, am 16.11., seinen zweiten Todestag.
Bei Beiden wurde ein halbes Jahr vorher ein Tumor entdeckt (einmal Milz, einmal Leber). 

Und mit unseren Beiden haben wir gekämpft, ständig beobachtet, ob der Bauch dicker wird.
Wir haben jeden Tag, an dem wir in die treuen Augen geschaut haben und unsere Lieblinge fröhlich
mit uns gelaufen sind und gespielt haben, glücklich genossen… Hauptsache: sie hatten keine Schmerzen! 

Zum Schluss haben sie uns gezeigt, dass sie nun gehen müssen und sind in unseren Armen eingeschlafen. 

Ganz herzliche Grüße und gesundheitlich alles Gute.

Bärbel

 

16.11.15 Mail von Charlotte

Liebe Gisela, 

das ist eine sehr traurige Nachricht, die Du verschickt hast. Ich kann mich noch gut erinnern, wie nett Dein Bienchen zu mir war, obwohl sie mich ja nicht gekannt hatte. Mehr als schade, dass dieses liebe Hunderl nun nicht mehr lebt. 

 Für Dich wird es bestimmt nicht leicht sein, wieder einen treuen Lebensgefährten verloren zu haben. Deinem Sammy wird Bienchen auch fehlen, wie ich mir vorstellen kann.

 Ich habe vor längerer Zeit auf Deiner HP von Bienchens Krankheit gelesen und sehr gehofft, daß sie noch lange leben wird. Erst letzte Woche wollte ich wieder nachlesen, weil ich an Dich und Deine Hunde dachte, habe das dann aber verschwitzt. Evtl. hatte ich auch etwas Angst, über eine Verschlechterung zu lesen.

 Ich wünsche Dir in dieser traurigen Zeit Kraft und alles Gute mit Deinem Sammy.

 Liebe Grüße,

 Charlotte

 

17.11.15 GB Eintrag von Ilona

Liebe Gisela,

Mir fallt es schwer, die richtigen Worte zu finden ... Ich kann Deinen Schmerz nur zu gut nachfühlen ...
Ein kleiner Trost ... Sie ist nun bei Ihren Freunden und tobt über die Wiesen und durch Bäche und Seen.


In Gedanken sende ich Dir eine liebe Umarmung
Ilona mit Linus und RB- Lady und Casper

 

17.11.15 GB Eintrag von Bärbel mit RB Ronja

Liebe Gisela,

ich sitze am PC und mir fließen die Tränen. Es ist so traurig. dass das süße Bienchen über die Regenbogenbrücke gegangen ist ! Abschied nehmen tut so unheimlich weh . Ich fühle so sehr mit dir liebe Gisela .

Meine Ronja-Maus hat Bienchen bestimmt mit lauten Gebell ganz lieb in Empfang genommen! Und vielleicht toben und rennen die beiden in diesem Augenblick auch schon über die Wiesen .

Liebes Bienchen,ich hoffe das der Weg über die Regenbogenbrücke für dich leicht war.
Mach es gut Süße ! Nun ist wieder ein neues Sternchen mit dir am großen Himmelszelt !....... Werde dich nicht vergessen!

Meine liebe Gisela, ich bin in Gedanken bei dir und natürlich auch bei Sammy, der sein geliebtes Bienchen jetzt bestimmt vermisst .
Eine liebe Umarmung an dich Gisela und für Sammy einen sanften Krauler.

Traurige Grüsse Bärbel
mit Ronja im Herzen

 

18.11.15 Mail von Birgit mit Lanci

Liebe Gisela,
traurig habe ich Deine Mail gelesen. Immer mehr unserer alten Freunde gehen über die Regenbogenbrücke... und ich kann die Trauer so gut nachfühlen.
Das einzig Gute ist, dass sie immer bei uns sind, auch über ihren Tod hinaus. Ganz fest in unseren Herzen.

Alles Liebe
von Birgit und Lanci

 

18.11.15 GB Eintrag von Rena

Liebe Gisela,

ich bin sehr traurig über die Nachricht, dass Bienchen im Regenbogenland ist.

Entschuldige, dass ich spät antworte, aber ich habe derzeit einige Probleme und dann ist auch noch meine Homepage vom Provider zur Zeit deaktiviert, weil sie gehackt wurde.

Habe ja selber vor noch nicht einmal 1 Jahr meine Sina verloren und weiß wie weh das tut und es tut noch immer weh. Vermisse sie sehr.

Umarme dich ganz fest

deine Rena
mit dem lovely Nico, der mir ein Trost ist

 

18.11.15 GB Eintrag von Margrit aus Oberasbach

Hallo Gisela,
Leise kam das Leid zu Bienchen,
trat an ihre Seite
schaute still und ernst sie an
und blickte dann ins Weite.

Mir fehlen die richtigen Worte
um Dich in Deinem Schmerz zu
trösten. Denke immer an die
schönen Stunden, die ihr zusammen hattet.

Ich musste auch vor ein paar
Wochen meinen besten Freund
Carranza über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Er fehlt mir so sehr.

Ich denke oft an Dich und sende Dir ganz liebe Grüße

Margrit